St.Gallen zum Staunen, Schmunzeln, Nachdenken, Träumen
Die geheimnisvolle Welt
der mittelalterlichen Bücher
Wie entstand ein mittelalterliches Buch? Pergament, geheimnisvolle Tinten- und Farbrezepte, Bucheinbände? Wie wurde in einer klösterlichen Schreibstube
geschrieben, gemalt, gefühlt, gelitten? Für wen wurden Bücher geschrieben?
Im Lapidarium, dem Gewölbekeller des ehemaligen Klosters, werden wir vielen Geheimnissen auf den Grund gehen.
 
 
Reformation in St.Gallen
St.Gallen, die zweite Stadt der Schweiz, die den reformierten Glauben annahm.
Die verheerenden Auswirkungen auf das Gallus-Kloster und die katholischen Frauenklöster.
Der Reformator Vadian, die Reforma-
tionschronik von Johannes Kessler, die Gefahr durch die Täuferbewegung...
Ein Rundgang durch Altstadt und Stifts-bezirk entführt uns in die Wirren des 16. Jahrhunderts.
 
 
Der Schulalltag im früheren St.Gallen
Vom Lernen in der berühmten St.Galler Klosterschule. Schulzucht, Schul-
ordnung, überforderte Lehrer und
desinteressierte Schüler in der frühen Neuzeit. Warum Mädchen nicht Rechnen konnten.
Von Schulreformen, Lehrmethoden, Loben und Strafen im 19. Jahrhundert.
Eine amüsante, nachdenkliche,
lehrreiche Führung durch 1000 Jahre St.Galler Schulgeschichte.
 
 
Weiber, Damen, Hexen, Heilige...
eine Führung für Frauen
Erzählt von der heiligen Wiborada und dem Katharinenkloster, von Hebammen, Spital- und Heimfrauen, Geschäfts-
frauen, Akademikerinnen, Arbeiterinnen und Künstlerinnen, und schmunzelt
zur Frage «ob Frauen auch zum Volke
gehören». Dieser Stadtbummel führt
uns an Orte bemerkenswerter St.Galler Frauen vom 9. bis ins 20. Jahrhundert.
 
 
Gassengeschichten
Wo befand sich das «Loch»? Wer waren die «Schellenwerker»? Was wurde im «Neubad» getrieben? Warum konnten Kinder in der Neugasse ertrinken?
Was hatte die Engelgasse mit Fröschen zu tun? Warum wurden die Hirsche
im Stadtgraben durch das Spital
gefüttert? Jede Gasse hat ihre eigene Vergangenheit, erzählt ihre ganz
spezielle Geschichte.
 
 
Textil- und Modestadt St.Gallen
 
Die 800-jährige Textilgeschichte St.Gallens von der Leinwand über die Stickerei bis zu den Stoffen die heute auf den Laufstegen der grossen Modedesigner gezeigt werden.
Erker, Jugendstilgebäude und Textil-museum zeigen uns historische, künst-lerische und wirtschaftliche Aspekte einer Branche, die St.Gallen geprägt und zu Weltruhm verholfen hat.
 
 
Vorträge
Familienfest? Geburtstag? Jahresversammlung? Firmenabend?
Auf Wunsch bieten wir verschiedene Themen als Bildvorträge an.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.
 
 
Wochenende in St.Gallen –
Leben wie die St.Galler
Wünschen Sie ein Programm, ganz individuell für Sie zusammengestellt?
Kulturelle Höhepunkte?
Ausflüge in die nähere Umgebung
der Stadt? Essen, Einkaufen, Theater, Galerien, Kleintheater? Wir begleiten Sie, geben Ihnen Tipps, besorgen Karten, suchen Unterkunftsmöglichkeiten ...
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
 
 
nach oben
 
St.Gallen Kulturelle Stadtführungen
Stadtführungen Sanktgallen#666699
Vom Essen und Trinken –
vom Zechen und Zehren
eine kulinarische Zeitreise
Hopfen und Malz...! Bierbrauen im frühmittelalterlichen Kloster.
Menükarten aus der Gallusküche.
Von der «Metzgete», so wie es früher war, bis zur besten Bratwurst
der Welt. Gesetze über Essen, Trinken, Spielen und Rauchen... Biber und Schokolade...
Unsere Erststockbeizli – ein liebens-
wertes Stück Altstadt.
 
 
Medizinkunst aus dem alten St.Gallen
Sie erfahren Interessantes über die Klostermedizin, den berühmten Mönchsarzt Notker Medicus, das Heiliggeistspital, Paracelsus, die faszinierende Persönlichkeit der Medizin- und Geistesgeschichte, die Herrgotts-Apotheke des Kräuterpfarrers Künzle, Bader, Barbiere und Chirurgen, Hygiene und Badekultur...
Humorvolle Begebenheiten aus dem medizinischen Alt-St.Gallen.
 
 
Eine Zeitreise – Gotik, Renaissance, Barock, Klassizismus, Jugendstil...
 
Stilepochen - baulicher Ausdruck von Zeitepochen die bestimmt wurden durch das Fühlen, Denken, Leiden, den Glauben, die Wirtschaft und Politik der Menschen. Eine Stadtführung, die Kirchen, Gebäude, Kunstwerke und historische Persönlichkeiten in einem ungewohnten Bild zeigen. Eine architektonische, kulturgeschichtliche, soziale, philosophische Reise vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert.
 
 
St.Gallen zur Weihnachtszeit
Weihnachten im alten St.Gallen.
Klostergeschichten und Brauchtum aus nah und fern. Besinnliche, fröhliche, stimmungsvolle Führung durchs
weihnachtliche St.Gallen während der Adventszeit.
 
Kulturelle Stadtführungen St.Gallen